Süß...Pikant...Scharf

DSC_0208.JPG


Süß … Pikant … Scharf

Die Woche hat ja "gut" angefangen. Am Montag war ich zur Untersuchung in Berlin. Als Fußgänger macht es kein Spaß mehr in Berlin rumzulaufen. Rad fahren möchte ich dort auch nicht. Es war teilweise ein Slalomlauf um geparkte oder abgestellte E-Scooter oder Fahrräder. So ein wildes Abstellen habe ich noch nicht erlebt. Zum Teil wurden die E-Scooter halb auf dem Radweg, halb auf dem Bürgersteig geparkt. Bei der Rücktour habe ich zum Hauptbahnhof lieber den Bus genommen:) Der Zug wurde mit 2 min. Verspätung angekündigt. Gefühlt 1 min. später kam die Anzeige und Durchsage, dass der Zug ausfällt – Streckenprobleme. Na gut 1h warten. Viele Reisende haben den Bahnsteig zerknirscht verlassen. Ich war zu kaputt, um im Bahnhof rumzulaufen. Eine ältere Dame blieb auch sitzen und wir kamen ins Gespräch.

Wie bemerkte sie dann: "det is och keen Bahnhof mehr, sondern ein Einkaufszentrum mit Bahnanschluss" Dieser Humor einfach nur herrlich. Nach dem wir so am Plauschen waren wurde die Einfahrt des ausfallenden Zuges angekündigt. HÄ:) also 10 min Verspätung . Aufgrund der hervorragenden Kommunikation bei der Bahn hatten wir viel Platz im Zug und eine spaßige Unterhaltung. Wenn einer eine Reise macht… :)

Am Wochenende hat mich meine "Chemo Freundin" besucht und wir hatten ein sehr entspanntes Wochenende verbracht. Da ich auf der Suche nach neuen Varianten für Senf bin und ich mit Aprikosen arbeiten wollte , fehlte mir noch der passende Alkohol. Da ich geschmacklich keine Ahnung davon habe, erhielt ich von Ramona den Tipp mit Gin zu arbeiten. Bitte kein falsches Bild, es muss nicht immer Alkohol mit ran, aber rundet den Geschmack noch einmal ab und es handelt sich hier nicht um flaschenweise Zugaben.:)

Meine produktive Küche in dieser Woche:

Süß - Sauerkirschen Aufstrich mit Schokolade und Brandy

DSC_0186.JPG
DSC_0199.JPG

2 kg Sauerkirschen

1 Bitterschokolade 75% kakaohaltig

3 Gläschen Brandy

500g Gelierzucker 3:1 ausreichend, da die Schokolade noch eine Festigkeit ergibt

Sauerkirschen entsteinen, pürieren

Masse mit Gelierzucker aufkochen, dann Schokolade darin schmelzen zum Schluss den Brandy – Topf vorher von der Kochstelle nehmen – alles verrühren und in Gläser füllen


Pikant Aprikosenmarmelade mit frischem Rosmarin

DSC_0194.JPG
DSC_0195.JPG

1 kg Aprikosen

3 Zweige Rosmarin

Gelierzucker

Fruchtmasse zubereiten

Rosmarin klein hacken

entsprechend der Fruchtmasse Gelierzucker, Abrieb einer Zitrone und der Saft

alles aufkochen und heiß in Gläser füllen

Scharf - Senf à La Ramona

DSC_0207.JPG

210 g gelbe Senfkörner

210 g schwarze Senfkörner

600 ml Aprikosensaft

300 ml Essig

3 EL Honig

Gin – nach Gefühl

200 g pürierte Aprikosen

4 EL getrockneten Rosamarin gemahlen-

Senfkörner mahlen und mit Essig vermischen

30 min ziehen lassen , dann alle Zutaten zufügen und sehr gut verrühren

Masse für 1 Nacht in den Kühlschrank

in Gläser füllen, kühl lagern und nach 1 Woche kann er der Senf verarbeitet werden

ideal für Geflügelmarinaden oder natürlich für Saucen, Dressing

Nun geht es in die Vorbereitung für die Tomatenernte. Unser Ketchup Vorrat ist verbraucht und an den gekauften komme ich nicht wirklich ran. Diesmal werde ich bei der Ketchup Herstellung mit Senf und sehr vielen Gewürzen experimentieren.