Sauerkirschen & Co.

Dieses Jahr ist die Ernte von Sauerkirschen, Beeren und Pfirsichen sehr gut. Der Produktion von Aufstrichen und dem Ansetzen von Likören stand nichts mehr im Wege. Der Pfirsichlikör und das Pfirsichgelee wird nächste Woche produziert.

Hier nun eine kleine Auswahl meiner Rezepte:

 

Sauerkirschen mit Bitterschokolade und Mandellikör

DSC_0379.JPG

1kg Sauerkirschen

1 Tafel Bitterschokolade  - mindesten über 80 % Kakao

Gelierzucker 3:1

Mandellikör

Los geht's, zunächst Sauerkirschen entsteinen. 

Tipp: ich entsteine die Kirschen im Wasser, zwischen Daumen und Zeigefinger leicht drehen und schwupps ist der Stein raus,  keine Spritzer.

Kirschen pürieren, Gelierzucker  entsprechend der Menge zugeben, die Tafel Schokolade und alles zum köcheln bringen, dann  ca. fünf Minuten köcheln lassen, den Topf von der Flamme nehmen und den Mandellikör nach Bedarf dazu geben und in Gläser füllen.

 

 

 

Pfirsichmarmelade mit Rosmarin und Grappa

DSC_0393.JPG
DSC_0395.JPG

1kg Pfirsche

Gelierzucker 3:1

Rosmarin - frisch

Grappa

Pfirsiche entsteinen und pürieren und mit Rosmarinnadeln und Gelierzucker zum köcheln bringen.

10 Minuten auf kleinster Flamme ziehen lassen, Grappa nach Bedarf -  bitte erst den Topf von der Flamme nehmen!

Tipp: ich hacke die Rosmarinnadeln sehr klein.

 

 

so geht Pfirsich auch ...

 

Pfirsich als Beilage zur Hähnchenkeule

6 rote Zwiebeln

2Knoblauchzehen

4 Pfirsiche

2 EL Honig

roter Balsamico

2 El Öl

Prise Zimt

Paprikapulver edelsüß

Cayennpfeffer

 

Zwiebelringe, kleingeschnittenen Knoblauch in Öl dünsten und Pfirsichspalten dazugeben.  Nach ca. 8-10 Minuten den Honig reingeben und karamelisieren. Mit Balsamico (Menge bitte abschmecken -je nach Säuregeschmack)

Einfach ausprobieren !

 

An dieser Stelle möchte ich mich für das tolle Feedback bedanken. Dem Wunsch nach mehr Rezepte  möchte ich auf der Seite nicht erfüllen. Es soll kein Kochblog sein und ich bin auch kein Kochprofi :)

Es sind Anregungen und Einblicke in unsere Hobby- Küchenexperimente. Liebe Schwester Beate, einfach eine Mail schreiben und dann schicke ich, wenn vorhanden, meine Rezepte. Hat doch super geklappt.