Meine Fenchel-Champignon-Pfanne

  Schnell und einfach lassen sich diese Zutaten in ein tolles Gericht verwandeln.

Schnell und einfach lassen sich diese Zutaten in ein tolles Gericht verwandeln.

 

Meine Motivation zum Kochen war am Wochenende nicht die Beste. Es musste ein Rezept aus meiner schnellen Küche her. Meine Anregungen hole ich mir gern bei  www.eatsmarter.de.

Selten übernehme ich die Rezepte 1:1, sondern versuche mit Gewürzen und Kräutern noch eine eigene Note einzubringen. So habe ich bei der  Fenchel-Champignon-Pfanne mit Kokosmilch (leider nicht auf dem Foto der Zutaten) und Sojasauce gearbeitet. Dazu passt auch wunderbar ein Knoblauchbrot,diesmal ging es auch ohne.

 

Fenchel6.jpg
  Kerzen und Servietten sind ein Muss! Erst dann wird es richtig gemütlich.

Kerzen und Servietten sind ein Muss! Erst dann wird es richtig gemütlich.

  Auf geht's an den Herd!

Auf geht's an den Herd!

Rezept für 2-3 Personen

Zutaten:

2 Fenchelknollen

8 – 10 mittelgroße braune Chamignon

1/4 Liter Gemüsefond – ich mache diesen auf Vorrat selbst

1 kleine Dose Kokosmilch

1 El dunkle Sojasauce  - hier einfach Menge nach eigenem Geschmack

Salz

 

Fenchel und Champignon putzen und in gewünschte Größe schnippeln.

 

In Olivenöl und unter Zugabe des Gemüsefonds ( bitte immer nur eine kleine Menge) den Fenchel schmoren. Die Champignons in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl kurz anbraten.

 
  Hier kommt die Wok-Pfanne zum Einsatz.

Hier kommt die Wok-Pfanne zum Einsatz.

Wenn die gewünschte Bissfestigkeit des Fenchels erreicht ist, die Champignons zugeben. Mit Kokosmilch und Sojasauce nach gewünschtem Geschmack verfeinern. 2Min leicht köcheln lassen.

 

Guten Appetit !

 

Tipp:

Walnüsse, karamelisierte Apfelscheiben ergänzen das Gericht hervorragend.

Fenchel1.jpg